Fadenspulen

Unsere Materialien

Bei uns hast du die Wahl!

Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir dir hier einige Informationen zu Tanboocel, Bambuskohle, Baumwolle und Nylon zusammengestellt.

Tanboocel

TANBOOCEL® ist eine vom State Intellectual Property Bureau of China zertifizierte Bambusfaser,

die in einem patentierten,

“Closed-Loop”-Verfahren hergestellt wird. Hierbei werden alle Kompontenten, die während des Herstellungsprozesses entstehen, vollständig versiegelt und nicht in die lokale Umgebung abgegeben. Die fertige Tanboocel-Faser ist auf chemische Rückstände geprüft und biologisch abbaubar.

shutterstock_226193995.jpg

Vorteile von Bambus

Produziert rund 35% mehr Sauerstoff als als eine vergleichbare Waldfläche. 

Benötigt weder Dünger noch Pestizide und kommt mit relativ wenig Platz und Wasser aus.

Wird nicht gefällt und stirbt nach dem Schlagen nicht ab, wodurch keine Wiederaufforstung  notwendig ist.

Bambuskohle

Bambuskohle entsteht durch ein Nanotechnologie-Verfahren. Hierbei wird

4 bis 5 Jahre alter Bambus bei 800 ° C getrocknet und verbrannt, bis Holzkohle übrig bleibt. Im Anschluss wird die Holzkohle gemahlen und zu Nanopartikeln verarbeitet, welche dann in herkömmliches Fasergarn eingeschlossen werden. Im letzten Schritt wird dieses Garn zu Stoffen gestrickt.

stock-photo-bamboo-charcoal-and-powder-o
Unsere Modelle aus Bambuskohle

Mehr zu Bambuskohle

Bambuskohle wird im alten Japan als „der schwarze Diamant“ bezeichnet.

Wird zur Reinigung von Wasser und zur Beseitigung von Gerüchen verwendet, selbst in Tee und Lebensmitteln.

Sehr saugfähig und leitet das Wasser drei- bis viermal schneller vom Körper weg als Baumwolle.

Baumwolle

Baumwollfasern wachsen in Kapseln an Sträuchern. Die Hauptanbauländer sind China, Indien und die USA. Die Baumwollfasern werden zuerst von allen Resten der Pflanze wie Samen und Blätter getrennt bevor sie

zu Ballen gepresst werden. In Baumwollspinnereien werden sie dann von Spinnmaschinen zu Garnen gezwirnt und können anschließend zu Kleidung 

weiterverarbeitet werden. 

Baumwollzweig
Unsere Baumwoll-Modelle

Vorteile von Bio-Baumwolle

Baumwolle ist eine Naturfaser und besteht zu etwa 91% aus Zellulose.

Stark saugfähig und kann große Mengen an Flüssigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen.

Wirkt luftdurchlässig und wärmeregulierend und hat eine weiche Tragequalität.

Recyceltes Nylon

Nylon ist eine der bekanntesten Kunstfasern und auch die älteste, denn sie wurde 1935 in den USA patentiert. Sie wird hergestellt, indem die beiden Moleküle 

Hexamethylendiamin und Adipinsäure unter Wasserabspaltung miteinander reagieren.

Aus der daraus entstehende Flüssigkeit 

lassen sich mechanisch Nylonfäden ziehen, aufwickeln und verarbeiten.

stock-photo-nylon-rope-factory-118428086
Unsere Modelle aus recyceltem Nylon

Vorteile von Nylon

Nimmt kaum Feuchtigkeit auf, ist atmungsaktiv und besonders geeignet für Sportbekleidung.

Ist dehnbar und elastisch, dabei aber sehr robust und formbeständig.

Pflegeleicht, knittert nicht und trocknet sehr schnell.